Siegerin gekürt

Printer

Die Vorarlbergerin Bettina Lässer aus Lauterach ist Siegerin des "Mercedes-Benz Lady Day 2013". Sie setzte sich in 8 spannenden Bewerbsstationen im ÖAMTC Fahrtechnik-Zentrum Teesdorf gegen 50 weitere Finalistinnen durch.

Advertisement

Damit gewann sie den Hauptpreis, einen Mercedes-Benz A-Klasse. Mehr als 6.000 Damen hatten sich heuer für den vom ÖAMTC in Kooperation mit den Partnern Mercedes-Benz Österreich, Casinos Austria, Michelin, Wienerin und Shell Austria durchgeführten Wettbewerb angemeldet. Das kostenlose, eintägige Trainingsprogramm war speziell auf Frauen zugeschnitten. 600 Damen wurden ausgelost und waren schließlich bei der 16. Auflage des spannenden Fahrsicherheitsbewerbs am Start. Die jeweilige Siegerin des Einzelbewerbes pro Trainingstag kam eine Runde weiter in den Finalbewerb. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Galaabend im Casino Baden mit Überraschungsgast Franz Klammer. Dort wurden die Preise von Gregor Waidacher, Leitung Presse, Public Relations und Sponsoring bei Mercedes-Benz Österreich, überreicht. Abgesehen von der Mercedes-Benz A-Klasse für die Gesamtsiegerin und den Sachpreisen für die Bundeslandsiegerinnen wurden auch Sonderpreise der Kooperationspartner ausgespielt.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK