30 Jahre K.I.T.T. & Co

Printer
30 Jahre K.I.T.T. & Co

Seit 1986 widmet sich das Siegfried Marcus Automobilmuseum Stockerau der motorisierten Welt. Bis zum 27. März läuft die aktuelle Sonderausstellung.

Advertisement

Aus privater Leidenschaft eröffnete Peter Malek vor 30 Jahren sein Museum. Ein Ford Model A und ein Triumph TR3A gehörten zu den ersten ausgestellten Exemplaren und sind noch heute zu sehen. Um mehr Publikum anzuziehen, holte Malek 1987 K.I.T.T. – das sprechende Auto aus der TV-Serie Knight Rider – nach Stockerau. Der schwarze Pontiac Firebird Trans Am gehört in der Sonderausstellung zum Jubiläum zu den Hauptattraktionen.

 

Öffnungszeiten: Samstag 14-16 Uhr, Sonntag 10-12 und 14-16 Uhr, unter der Woche nur für Gruppen gegen Voranmeldung. Philipp Malek, der das Museum seines Vaters fortführt, plant schon jetzt die nächste Sonderausstellung im Herbst. Der Schwerpunkt soll dabei auf Fahrzeugen mit Österreich-Bezug liegen: „Österreich hat ja eine sensationelle Geschichte!“

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK