A 10: 70 Mio. € für Lärmschutz-Tunnel

Printer
A 10: 70 Mio. € für Lärmschutz-Tunnel

An der A 10 Tauern Autobahn rollt der Verkehr seit 20. März auch durch die 2. Röhre der neuen Einhausung bei Zederhaus.

Der 1,5 Kilometer lange „Lärmschutz-Tunnel“ sei die größte Umweltentlastungs-Maßnahme an der Salzburger Tauernstrecke und bringe, wie die ASFINAG mitteilt, ein Mehr an Lebensqualität für die Menschen im Ort. Seit 2013 liefen die Bauarbeiten, Ende 2015 hat die ASFINAG die erste Röhre freigegeben und nun verschwindet der Verkehr auch in Richtung Salzburg – und somit zur Gänze – unter der Erde.

 

„Mit der Einhausung erhöhen wir die Lebensqualität der Menschen in Zederhaus massiv. Unser Projekt ist damit ist ein Meilenstein in der Geschichte der Tauern Autobahn“, sagt ASFINAG-Vorstand Alois Schedl. 70 Millionen Euro investierte die ASFINAG in den Bau. Der Tunnel wird bis zum Sommer komplett überschüttet und dann auch begrünt sein. Sämtliche Arbeiten wurden unter Verkehr ausgeführt, wobei an der Tauern-Scheitelstrecke immer zwei Fahrspuren pro Fahrtrichtung offen blieben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK