Elektrisiert&emotional

Printer

Ein rein elektrischer Fuhrpark ist heute bereits gewinnbringend umzusetzen. Bei Unsicherheiten hilft LeasePlanÖsterreich mit professioneller Beratung.

Advertisement

Bei aller Unsicherheit, eines ist fix: Die Vorsteuerabzugsfähigkeit und die Befreiung vom Sachbezug begünstigen Unternehmen, die ihre Flotten ganz oder zum Teil elektrisch betreiben. Obwohl E-Fahrzeuge heute bereits gewinnbringend eingesetzt werden könnten, trauen sich viele Unternehmen noch nicht, den ersten Schritt in Richtung Elektro-Fuhrpark zu setzen. Mit einem starken Partner wie LeasePlan Österreich gelingt der Umstieg jedoch leicht, berät der Fuhrparkdienstleister dank gebündeltem Know-how doch individuell zu Fahrzeugauswahl, Ladeinfrastruktur und Mobilitätsbedarf.

Reiner E-Fuhrpark in Planung Dass ein reiner E-Fuhrpark bereits den Anforderungen eines modernen Unternehmens genügt, beweist LeasePlan demonstrativ an seiner eigenen Flotte: Bis 2021 will LeasePlan den gesamten Firmenfuhrpark gänzlich auf E-Fahrzeuge umstellen. "Wir krempeln unser internes Fuhrparkmanagement völlig um und stellen mit einem kompletten Wechsel auf Elektromobilität die Weichen auf Zukunft. Denn eines muss jedem Flottenbetreiber klar sein: Dieser Schritt ist unausweichlich und je früher man ihn geht, desto besser", Peter Kokaroski, E-Mobilitäts- Experte und Leiter der Abteilung Fleet Analysis bei LeasePlan Österreich. (PSP)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK