K.I.T.T. wird zur Realität

Toyota arbeitet derzeit am Fahrerassistenzsystem AHDA (Automated Highway Driving Assistent). AHDA selbst arbeitet im Unterschied zur konventionellen Abstandsregelung zusätzlich auch mit einer kooperativ-adaptiven Abstandsregelanlage.

Damit werden Beschleunigungs-und Verzögerungswerte mit anderen Fahrzeugen ausgetauscht und unnötige Manöver vermieden. Hochleistungskameras ermöglichen samt Millimeterradar ein exaktes Halten der Fahrspur, wobei das System Lenkwinkel, Antriebsmoment und Bremskraft beeinflussen kann.