Diamanten zum Testen

Mitsubishi stellt denÖAMTC-Fahrtechnikzentren neun Space Star-Modelle sowie vier Mitsubishi Outlander zur Verfügung. Diese können von den Teilnehmern der ÖAMTC-Fahrtechnik-Trainings zu Testfahrten verwendet werden.

Dabei sind die Space Star-Modelle vor allem bei verpflichtenden Kursen im Rahmen der Mehrphasen-Führerschein-Ausbildung im Einsatz, wenn die Teilnehmer noch kein eigenes Fahrzeug besitzen. Andererseits werden die Autos auch von den Instruktoren als Vorausfahrzeug verwendet, mit denen richtiges Fahrverhalten demonstriert werden soll. Die Outlander sind für den Einsatz in den Fortgeschrittenen-Kursprogrammen des Aktiv-und Dynamiktrainings vorgesehen. Zusätzlich wird das geländegängige Modell auch bei Offroad-und SUV-Trainings als Leihfahrzeug eingesetzt. "Bei den Fahrtechniktrainings werden moderne Sicherheitstechniken und der richtige Umgang damit erprobbar gemacht", erklärte der Geschäftsführer der ÖAMTC-Fahrtechnik Christoph Mondl.