TÜV präsentiert neue E-Flotten-Lösung

TÜV präsentiert neue E-Flotten-Lösung

Der TÜV Austria bietet eine gesamtheitliche Dienstleistung für die Implementierung von E-Autos in den Firmenfuhrpark an, die alle wichtigen Analyse-, Beratungs- und Umsetzungsaspekte umfasst.

Der TÜV Austria Automotive präsentierte auf der 2. FLEET Convention erstmals die neue Dienstleistung „e-fleet – Der Fuhrpark der Zukunft“. Die gesamtheitliche Lösung richtet sich an alle Unternehmer, die E-Autos in ihrem Fuhrpark zum Einsatz bringen wollen. Kunden profitieren dabei von dem fachbereichsübergreifenden Know-how in den Bereichen Fuhrparkmanagement, Energieeffizienz (EnEffG – Transport), Förderungen, E-Mobilität, Ladeinfrastruktur und Photovoltaikanlagen.

 

Zuerst wird dafür der Kundenfuhrpark und das Mobilitätsverhalten der Mitarbeiter analysiert. Daraus ergibt sich wie viele und welche Fahrzeuge bzw. welche Infrastruktur dafür nötig ist. Im Anschluss unterstützt der TÜV Austria Automotive die Unternehmen bei der Verhandlung der Vertragskonditionen und Finanzierungsform beim Fahrzeugeinkauf über die Errichtung von Ladestationen und Photovoltaikanlagen am Firmengelände bis hin zur Einreichung der zahlreichen Förderungsansuchen. Darüber hinaus kann im Anschluss auch die komplette Fuhrparkverwaltung (vom Service bis zur Ersatzmobilität) an die TÜV Austria e-fleet ausgelagert werden.