Großglockner Hochalpenstraße: 65 Millionen Besucher

Großglockner Hochalpenstraße: 65 Millionen Besucher

v.l: Ferienregion-GF Christian Wörister, Papa Wilfried, Mutter Jutta, Enkeltochter Laura, Sohn Swen, Enkeltochter Elena (Familie Bcholt) und GROHAG-Vorstand Johannes Hörl

Eine Überraschung erlebte eine deutsche Familie bei ihrer Fahrt über die Großglockner Hochalpenstraße.

Als Familie Hahn aus Bocholt in Nordrhein Westfalen am 9. August 2016 um 9:27 Uhr die Kassenstelle Ferleiten erreichte, wurde sie bereits von einem Komitee der Großglockner Hochalpenstraßen AG empfangen. Das automatische Zählsystem hatte sie als 65.000.000ste Besucher errechnet.

 

GROHAG-Vorstand Dr. Johannes Hörl und Ferienregion-Geschäftsführer Mag. Christian Wörister hießen die überraschte Familie herzlich willkommen. Als Geschenk wurde neben einem Großglockner-Tagesticket sowie einer Nationalpark-Jause auch ein Korb mit Produkten aus dem Nationalpark Hohe Tauern überreicht.