Kundenbindung per Adrenalin

Kundenbindung per Adrenalin

Rund 300 Flotten- und Fuhrparkmanager kamen Ende Mai zum "Adrenalin Tag", der ersten Fahrveranstaltung des Denzel-Konzerns. Dabei konnten über 200 Fahrzeuge getestet werden.

Das Unternehmen Denzel hat gemeinsam mit den Autohäusern Zitta, Plattner und Simscha Ende Mai erstmals einen Fahrerlebnistag für Flotten- und Privatkunden veranstaltet. An zwei Tagen konnten dabei mehrere hundert Besucher -darunter auch knapp 300 Flotten- und Fuhrparkmanager - 150 Fahrzeuge sowie 70 Motorräder der Konzernmarken auf Herz und Nierentesten. Die Besucher gewannen dabei schnell den Eindruck, dass die Veranstaltung vom Einlass bis zur Fahrzeugübergabe überaus professionell organisiert und dank der Möglichkeiten auf dem ÖAMTC Fahrsicherheitsgelände in Teesdorf überaus facettenreich ausgestaltet war.

Mannigfaltige Testmöglichkeiten und breite Modellauswahl

So konnten die Gäste etwa in den besonders sportlichen Modellen von Jaguar, Hyundai und BMW am Beifahrersitz Platz nehmen und eine "Hot Lap" mit einem Instruktor am Steuer genießen. Selbst hinters Lenkrad konnte man hingegen auf dem Offroad-Parcours sowie aufder Rundstrecke, wo ein Großteil aller Modelle des 16-Marken-Konzerns - vom Kleinwagen bis zum Pick-up und Transporter - zum selber Erfahren bereit standen. Großzügige Lounge-Bereiche mit Erfrischungen sowie ausreichend Zeit zum Netzwerken ergänzten die Veranstaltung im Süden Wiens, wobei in einer Podiumsdiskussion Vertreter von Fiat, Hyundai, Jaguar Land Rover, Mitsubishi und Volvo sowie Denzel-Vorstandsmitglied Hans-Jörg Mayer und Retailleiter Werner Kaltenböck über die Zukunft der Mobilität diskutierten. (Text&Fotos: PSP)