Leicht selbst eingebaut

Leicht selbst eingebaut

Kameras bei Transportern und Lkw nachzurüsten, um den toten Winkel im Blick zu haben, ist oft mit Kompromissen verbunden: Kabelgebundene Systeme verlangen den teuren Fachmann, DIY-Lösungen basieren meist - störanfällig - auf Bluetooth oder Funk. Eine neue Lösung kommt von Carmedien mit der Twin-Rückfahrkamera CM-DKRFS3 samt 7-Zoll-Monitor, zwei Videoeingängen, einstellbaren Distanzlinien und zwei Kameras in einem Gehäuse.

Das 15 Meter lange Anschlusskabel mit integrierter Steuerleitung und Mini-6-Pin-Stecksystem (maximal sieben Millimeter Durchmesser) erleichtert die Nutzung vorhandener Kabelkanäle sowie Plug-&-Play-Montage. Die Kameras erfassen sowohl den Rangierbereich (120-Grad-Modul) als auch den nachfolgenden Verkehr (60-Grad-Modul) verzerrungsfrei. Carmedien vereinfacht den Einbau zudem mit einer Video-Anleitung auf YouTube. Preis: 259 Euro.