Gaile Dinge für alle Branchen

Gaile Dinge für alle Branchen

Fahrzeugausstatter Bott zeigte auf der IAA Transportation seine ganze Vielfalt anhand unterschiedlichster Branchenfahrzeuge, vom Kaffeemobil bis zum mobilen Beautysalon.

Vielfalt bei Dienstleistungen und Produkten wurde bei Nutzfahrzeugausstatter Bott auf der IAA großgeschrieben. Sieben umfangreich ausgebaute Branchenfahrzeuge und weitere Lösungen gab es in Hannover zu sehen. Diese sollen verdeutlichen, dass die modulare bott vario3 Fahrzeugeinrichtung die Anforderungen verschiedenartiger Gewerbe erfüllt. Die teilweise sehr individuell umgebauten Nutzfahrzeuge dienen als Antworten auf verschiedene gesellschaftliche Herausforderungen. Beispiele sind der demografische Wandel, der es erfordert, Dienstleistungen mobil verfügbar zu machen, und die fortschreitende Urbanisierung, die auf besonders platzsparende Lösungen angewiesen ist.

Grenzenlose Ausbaumöglichkeiten
Die Exponate sind unter dem Leitspruch "Made in Gaildorf" zusammengefasst. Damit will das Unternehmen die feste Verbundenheit mit dem Hauptstandort demonstrieren, an dem gerade ein weiteres Montagewerk zur Kapazitätserweiterung entsteht. Gäste des Messestands bekamen einen Einblick in die Möglichkeiten moderner Fahrzeugausbauten, etwa anhand der voll funktionsfähigen Ausstellungsfahrzeuge, die etwa zum mobilen Friseur-und Beauty-Salon oder zur Kaffeebar umgebaut wurden. Es ist das erste Mal, dass die Bott-Gruppe Fahrzeuge mit der bott vario3 Fahrzeugeinrichtungauf der IAA präsentierte. Bei den auf dem Stand vorgestellten, überwiegend vollelektrischen Nutzfahrzeugen handelte es unter anderem um einen VW ID. Buzz, einen MAN eTGE, einen Renault Kangoo, einen Mercedes-Benz Sprinter sowie einen Ford Transit.

Volle Flexibilität mit bott vario3
Die hochspezialisierten Ausstellungsfahrzeuge sollen die Flexibilität des Fahrzeugeinrichters widerspiegeln. Basierend auf nur einem System – der bott vario3 Fahrzeugeinrichtung – ist das Unternehmen in der Lage, vielseitige Anforderungen kundenspezifisch umzusetzen. Durch die modulare Herangehensweise bleiben die komplexen Umbauten wirtschaftlich und einfach zu konfigurieren. Die Spezialisten von Bott gehen zudem auf Sonderwünsche bei der Außengestaltung und beim Einbau kundenspezifischer Zusatzausstattung ein und begreifen sich so als Komplettanbieter. Abgesehen von den sieben Branchenfahrzeugen fanden Interessierte auf dem Stand der Bott-Gruppe einen für Pritschenfahrzeuge vorgesehenen bottTainer sowie einen bottTainer powered by Stiehl.