Bilanzneutral

Beim Operating Leasing (ohne Aktivpostenbildung) erscheint das Objekt nicht in der Bilanz des Leasingnehmers auf. Man spricht deshalb von einer bilanzneutralen Finanzierung. Dadurch wird auch die Eigenkapitalquote des Leasingnehmers positiv beeinflusst.


<< Basel II <<         >> Bonität >>



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK