Geteiltes E-Mobil

Printer

Ein Elektrofahrzeug -genutzt von zwei Unternehmen: Mit diesem Pilotprojekt lassen dieÖsterreichische Post AG und die Firma ChemFreight im niederösterreichischen Krems aufhorchen.

Vormittags fährt der Elektrotransporter von Krems in Richtung Dürnstein und retour, voll beladen mit Briefen, Werbesendungen und Paketen. Nachmittags kommt das Fahrzeug, ein Piaggio Porter, auf dem Gelände von ChemFreight, einer Tochter der Rail Cargo Austria, im Werksverkehr zum Einsatz. "Da der Wagen bei der Post nicht ganztägig gebraucht wird, bietet sich eine Mehrfachnutzung an", sagt Robert Modliba, Logistikleiter der Post AG.

Keine Probleme im Alltag

Im Alltagsbetrieb bewältigt der Piaggio die Vormittagsstrecke, rund 25 Kilometer, locker.

Das Fahrzeug, das vom Importeur Faber kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, hat auch noch nachmittags genug Power, um für diverse Kontrollfahrten bei ChemFreight eingesetzt werden zu können. Dort bleibt es dann auch über Nacht, um frisch geladen mit intelligent erzeugter Energie wieder seinen Dienst bei der Post anzutreten. "Der Strom für das Elektrofahrzeug wird direkt im Industriepark Dynea von der Abwärme der Turbinen erzeugt", sagt Karl Götz, Key Account Manager bei ChemFreight. Getragen wird das Pilotprojekt neben den beiden Unternehmen auch vom Land Niederösterreich, das auf elektrische Mobilität vor allem bei Kurzstrecken setzt.

Die Post fährt indes weiter auf Elektrofahrzeuge ab, wie Stefan Fuchs, Sprecher der Post AG bestätigt: "Unsere E-Flotte besteht derzeit aus rund 200 Fahrzeugen aller Art, vom E-Bike und E-Moped über E-Car bis hin zum Elektro-Lkw, und sie wächst laufend."

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK