70 Jahre Citroën H

Printer
70 Jahre Citroën H

Ein Kultlaster feiert seinen 70. Geburtstag: Am Pariser Autosalon überrasche Citroën 1947 die Besucher mit der Weltpremiere des Typs H. Der Siegeszug des charismatischen Wellblechbusses begann.

Sein Erfolgsrezept war typisch für die Nachkriegszeit: Einfache Bauart, robuste Technik, Reduktion auf das Wesentliche und seine Vielseitigkeit machten den frontgetriebenen Kleintransporter zu einem riesen Verkaufserfolg. Ob als rollender Verkaufswagen für Bäcker oder Fleischhauer, Wohnmobil oder Feuerwehrfahrzeug – der Kreativität beim Einsatz des Citroën Typ H waren keine Grenzen gesetzt.

 

Der Citroën Typ H wurde von 1947 bis 1981 produziert, insgesamt wurden 483.308 Exemplare gebaut.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK