Experten-Interview

Printer

"Grüne Reifen" sparen nicht nur Sprit, sondern können auch bei der Sicherheit punkten.

Advertisement

FLOTTE&Wirtschaft: Herr Kalla, Sie sind Forschungs-und Entwicklungsleiter bei Lanxess, einem Zulieferer der Reifenindustrie. Ab dem 1. November 2012 sind Reifenhersteller EUweit verpflichtet, neue Pneus mit dem Reifenetikett zu versehen. Wasändert sich für die Autofahrer?

Christoph Kalla: Die neue EU-Kennzeichnung macht wichtige Qualitätsmerkmale von Pneus für Reifenkäufer erstmals transparent -ein großer Vorteil für den Verbraucher. Mit Hilfe eines einfachen Bewertungssystems lassen sich einzelne Reifen-Modelle künftig vorab im Hinblick auf drei zentrale Leistungseigenschaften vergleichen: Treibstoffeffizienz, das heißt Sprit sparen, Haftung bei Nässe, sprich Sicherheit und Geräuschemissionen.

F&W: Der Kauf von Neureifen war lange Zeit eine preisgetriebene Entscheidung. Warum sollte man jetzt die Bewertungen auf dem neuen EU-Etikett berücksichtigen und unter Umständen mehr Geld für einen Reifen bezahlen?

Kalla: Qualitätsreifen mit guten Noten sind zwar etwas teurer, auf mittlere Sicht gesehen aber sparsamer, da ihr geringerer Rollwiderstand den Spritverbrauch langfristig um fünf bis sieben Prozent reduziert. Die Anschaffungskosten für diese "grünen Reifen" sind durchschnittlich in nur zwei Jahren wieder eingefahren. Auch die Umwelt profitiert: Wären weltweit alle Fahrzeuge mit "grünen Reifen" ausgestattet, könnten jährlich 50 Millionen Tonnen CO 2-Emission eingespart werden.

F&W: Wie verhält es sich mit der Sicherheit beim Fahren mit "grünen Reifen"?

Kalla: Die Sicherheit wird mit Qualitätsreifen erhöht. Ein Pneu mit der Note A in der Kategorie Nasshaftung kann im Vergleich zu einem Reifen der Note F bei einer Geschwindigkeit von 80 Stundenkilometern den Bremsweg um rund 20 Meter verringern -in heiklen Verkehrssituationen kann das Leben retten.

F&W: Worauf müssen die Hersteller achten, um Top-Werte beim Reifen-Label zu erzielen?

Kalla: Ganz entscheidend sind die verarbeiteten Kautschuke. Sie sind nicht nur für die Haftung des Reifens auf der Straße verantwortlich, sondern sie beeinflussen auch den Kraftstoffverbrauch. Hier ermöglicht die Verarbeitung der Hochleistungs-Kautschuke von Lanxess hervorragende Werte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK