Akademisches E-Busprojekt

Printer

Kürzlich hat das Institut für Kraftfahrzeuge der Technischen Universität (RWTH) Aachen den Smart Wheels Elektrobus vorgestellt. Die Basis des Elektrofahrzeugs ist ein Mercedes-Benz Sprinter City 65, bei dem zum Einbau der Elektrokomponenten unter anderem ein Teil des Leiterrahmens entfernt wird.

"Der Elektrobus für Aachen ist nur ein Versuchsträger!", betont Dr. Ulrich Hesselmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-Benz Minibus GmbH in Dortmund. Sollte der Hersteller eine Entscheidung für einen Elektrobus treffen, sei eine Daimler-eigene Entwicklung -und die Integration vonDaimler-Komponenten -Voraussetzung für die Produktion. Der in Aachen auf verschiedenen Buslinien getestete Minibus spart auch durch Rückgewinnung der Bremsenergie bei den Stopps Strom. (ENG)

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK