Toyota hat ein Ass im Ärmel

Printer
Toyota hat ein Ass im Ärmel

Der Toyota ProAce steht in den Startlöchern und kommt im Juli 2013 auf den Markt.

Advertisement

Die Nutzfahrzeuge von Toyota hatten in der Vergangenheit inÖsterreich immer eine treue Fangemeinde, spätestens mit der Einstellung des Hiace gab es hier Nachholbedarf. In wenigen Monaten hat das Warten aber ein Ende, der Toyota ProAce sorgt dafür, dass die japanische Marke wieder auf ein leichtes Nutzfahrzeug zurückgreifen kann.

440 unterschiedliche Varianten

Der Kastenwagen bietet je nach Konfiguration - 2 Längen und 2 Höhen sind verfügbar -eine Ladekapazität zwischen 3,5 und 7 Kubikmetern. Der Kunde hat die Wahl zwischen 1 oder 2 seitlichen Schiebetüren sowie zwischen einer Heckklappe und einer zweiteiligen Türe. Je nach Ausführung beträgt die Nutzlast bis zu 1,2 Tonnen, zusätzlich lassen sich bis zu 2 Tonnen schwere Anhänger ziehen. Bei der Karosserie hat man die Wahl zwischen einem fensterlosen Kastenwagen, einer Doppelkabine und einem verglasten Lieferwagen.

Hohes Komfortniveau

Das Interieur weiß mit hohem Komfortniveau und Features wie elektrischen Fensterhebern, Zentralverriegelung, Klimaanlage, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Tempomaten u. v. m. zu gefallen. Die Sicherheitsausstattung umfasst ABS, ESP und Tagfahrlicht.

Motorisch steht ein 1,6 Liter Turbodiesel mit 90 PS sowie ein 2,0 Liter Selbstzünder mit 128 und 163 PS zur Verfügung, das Topmodell auch mit einer Sechsgang-Automatik.

Ein E-Auto als Dienstwagen?

Ein E-Auto als Dienstwagen?

Leasing gilt als traditionellste Art und Weise, einen neuen Firmenwagen zu finanzieren. Wer plant, über diese Spielart auch ein Elektromobil anzuschaffen, kommt sowohl als Arbeitgeber als auch als Arbeitnehmer zusätzlich noch zu diversen Finanzzuckerln.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK