• Home
  • News
  • Nissan Townstar EV feiert Europapremiere

Nissan Townstar EV feiert Europapremiere

Printer
Nissan Townstar EV feiert Europapremiere

Nissan gibt in Sachen Elektromobilität "Strom": Der neue, vollelektrische Townstar EV steht in den Startlöchern und will mit über 300 Kilometer Reichweite und hohem Nutzwert um die Gunst der Kunden buhlen. In der Länge L1 kommt er schon jetzt auf den Markt, der L2 folgt im Herbst. Der Townstar EV Kombi wird Ende des Jahres eingeführt.

Advertisement

Der Townstar soll an den Erfolg des Nissan e-NV200 anknüpfen. Der hat sich im Segment der elektrisch betriebenen leichten Nutzfahrzeuge (e-LCV) inzwischen etabliert.

Technisch verspricht die vollelektrische Variante des Townstar mit einem "optimierten Antriebsstrang mit intelligentem Energiemanagement und Batteriekühlung" eine Reichweite von über 300 Kilometern (nach WLTP). Sein Motor leistet 90 kW/122 PS und entwickelt 245 Newtonmeter Drehmoment. Die 45-kWh-Batterie kann mit Wechselstrom (11 kW oder 22 kW, je nach Ausstattung) oder Gleichstrom über den CCS-Anschluss des Fahrzeugs aufgeladen werden. Letzteres ermöglicht ein Aufladen von 15 auf 80 Prozent in nur 37 Minuten.

Detailinfos zu Ausstattung und Preisen für Österreich fehlen noch, in Deutschland aber verspricht Nissan bereits für die Einstiegsvariante MY22 eine intelligente Fahrtlichtautomatik, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, LED-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Regensensor sowie ESP mit Seitenwind-Assistent als Basisausstattung. Darüber hinaus wartet Luxus wie ein 8" großes Touchscreen-Infotainment-System, 360°-Kameras, ein 10-Zoll-Instrumentendisplay sowie integrierte Konnektivitäts-Services und so manches mehr.

Je nach Ausstattung bietet der Japaner eine Nutzlast von 600 bis 800 Kilogramm und eine Anhängelast von bis zu 1.500 Kilogramm. Sein verfügbares Volumen wird freilich von der gewählten Länge bestimmt: Die L1-Version fasst maximal 3,3 beziehungsweise 3,9 Kubikmeter mit flexiblem Trennwand-Gitter. In der Länge L2 sind es 4,9 Kubikmeter Raumvolumen, genug für zwei Europaletten.

Der Townstar EV in der Länge L1 kommt jetzt auf den Markt, L2 folgt im Herbst. Der Townstar EV Kombi wird Ende des Jahres eingeführt.

Der Beitrag wird aktualisiert, sobald Informationen für den österreichischen Markt vorliegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK