Eine Frage des Antriebs

Printer

Mit dem sportiv-schicken Mazda3 wollen die Japaner die Kompaktklasse aufmischen. Mangels Kombi und kleinem Diesel ist das im Firmensegment kein leichtes Unterfangen.

Nach und nach modernisiert Mazda die komplette Modellpalette. Und die Neuerscheinungen vom Schlag eines CX-5 oder Mazda6 wussten auf Anhieb zuüberzeugen. Nun haben die Japaner auch den kompakten Dreier neu aufgelegt und dabei keinen Stein auf dem anderen gelassen. Mit aggressiv-sportlichem Look buhlt der als Fünftürer und Stufenhecklimousine angebotene Mazda3 nun um Kundschaft. Leicht hat er es im Haifischbecken der Kompaktklasse freilich nicht, erst recht nicht im Kampf um Firmenkunden.

Zum einen fehlt der in diesem Segment so wichtige Kombiableger, zum anderen ist lediglich ein Turbodiesel mit 150 PS im Programm, eine schwächere Variante soll aber nachgereicht werden.

Ist der Benziner eine echte Alternative?

Ist der kompakte Mazda daher bereits im Vorfeld chancenlos? Keineswegs, so man nicht auf das Laderaumvolumen eines Kombis angewiesen ist. Auch wenn manche (Firmen-)Kunden die Benzinmotoren keines Blickes würdigen, abhängig von der Fahrleistung können sie durchaus eine Alternative sein. Wir haben der Topversion mit 165 PS auf den Zahn gefühlt. Während andere Hersteller Turbolader und Downsizing des Hubraums als Spritsparmaßnahme preisen, geht Mazda mit der Skyactiv-Technologie andere Wege. Einehöhere Verdichtung verhilft zu mehr Power, auch ohne Aufladung.

Feines Triebwerk

Das Ergebnis ist eine homogene Beschleunigung sowie eine hohe Laufruhe, beim Spritverbrauch konnte man das Versprechen nicht ganz einlösen. Rund sieben Liter sind OK, aber kein Rekordwert. Ein Test des Dieselmodells folgt.

Ford Capri: Nach Mustang-Muster

Ford Capri: Nach Mustang-Muster

Im Jänner 1969 stellen die Ford-Werke Köln und Dagenham das - ebenso wie der ein davor Jahr präsentierte Escort - gemeinsam für die Zielgruppe Familien entwickelte Coupé Capri vor, das bereits ab März 1969 die Marke im Sporteinsatz positionierte.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK