Kleiner Wagen ganz groß

Printer

Gefällige Optik, starker Diesel, viel Platz auf allen rängen: Im Nissan Note steckt mehr Auto, als man glaubt.

Advertisement

Wer ein nicht zu teures und zu großes, aber geräumiges Auto sucht, der muss mit dem Nissan Note liebäugeln. Angesichts der Außenlänge von 4,10 und einem Radstand von 2,60 Metern ist das Platzangebot sensationell. Vorn stoßen sich dank der üppigen Kopf-und Ellenbogenfreiheit selbst 2-Meter-Männer nicht die Birne an der Deckebeziehungsweise die Arme an den Türen. Und auch im Fond des kleinen Minivans sitzt es sich dank der verschiebbaren Rückbank, die in der höchsten Ausstattung "Tekna" zur Serienmitgift zählt, überaus bequem.

Größter Kofferraum der Klasse

Rekordverdächtig ist auch das Ladevolumen des Kofferraums: 2.012 l gehen bei umgeklappter Rückbank in das Heck des Japaners. Am Ladeabteil gefällt außerdem die große Wanne unter dem doppelten Boden, in die viel Krimskrams oder eine kleine Armada an Einkaufssackerln passt und das Gepäck während der Fahrt vorm Herumkugeln schützt.

Es muss der Diesel sein

Bei den Motoren ist der Diesel die erste Wahl, der 90-PS-Selbstzünder verleiht dem Note ein hohes Maß an Souveränität, harmoniert angenehm mit dem straff-komfortablen Fahrwerk sowie der direkten Lenkung und verbrauchte im Schnitt nur 4,6 Liter Diesel. (PSP)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK