• Home
  • News
  • Von Steyr nach San Luis Potosí

Von Steyr nach San Luis Potosí

Printer

Ein neues Fahrzeugwerk in Mexiko fertigt ab 2019 den neuen BMW 3er für den Weltmarkt. Die ersten Motoren dafür sind schon dort.

Advertisement

Angeliefert wurden sie aus Steyr, 35 Tage Reisezeit waren dafür einzukalkulieren. Bisher wurden nur Vierzylinder-Benziner per Lkw nach Enns und von dort mit der Bahn nach Bremerhaven geschickt, um dann per Schiff nach Veracruz zu gelangen. Bis Ende des Jahres sollen sowohl Vier-als auch Sechszylinder, Benziner wie Diesel die Fahrt auf sich nehmen. Jährlich sollen 175.000 3er vom Band rollen, ein Großteil mit Austro-Motoren.

Die neue Verkehrsministerin

Die neue Verkehrsministerin

Nachdem der bisherige Verkehrsminister Ing. Norbert Hofer (und weitere FPÖ-Minister) sein Amt zurücklegte, wurden von Bundeskanzler Sebastian Kurz Experten benannt, die von Bundespräsident Alexander van der Bellen nun angelobt wurden.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK