Kraftfahrer-Applikation gestartet

Printer
Kraftfahrer-Applikation gestartet

Mit einer eigenen App möchte Continental Lkw-Fahrern den Arbeitsalltag erleichtern. Verladerampen und Industrieunternehmen können bewertet werden.

Advertisement

In der Fleetmatch-App werden Wartezeit, Verladekonditionen und Wertschätzung des Personals beurteilt. „Wir haben mit Fleetmatch eine Lösung geschaffen, die den Arbeitsalltag von Kraftfahrern und Flottenbetreibern konkret verbessert“, erklärt Roger Bunzel, der das App-Projekt bei Continental verantwortet. Neben Zeitdruck und Parkplatzmangel ist vor allem die Situation an den Verladerampen oftmals ein neuralgischer Punkt im Alltag der Fahrer.

Aktuell können nur Standorte in Deutschland bewertet und eingesehen werden. Ein weltweiter Roll-out wird angestrebt.

Unterstützt wird über eine Partnerschaft zudem die Initiative DocStop für Europäer. Diese kümmert sich seit 2007 europaweit um die medizinische Unterwegs-Versorgung von Berufskraftfahrern. Über die kostenlose Hotline 00800 03627867 werden Kraftfahrer schnell zum nächstgelegenen Arzt vermittelt. „Das wichtige Engagement von DocStop, das sich um die Gesundheit der Berufskraftfahrer kümmert und damit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgt, unterstützen wir gern. Aus diesem Grund sind wir eine Partnerschaft mit DocStop eingegangen“, sagt Henning Mühlenstedt, Leiter Marketing und Vertrieb Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft D-A-CH Continental. •

Federleicht und sehr stabil

Federleicht und sehr stabil

Die neue Fahrzeugeinrichtung vario3 ist nicht nur stabiler als ihre Vorgänger, sondern auch um 15 Prozent leichter. Außerdem integriert sie neue Elemente für die schnelle, praktische und einfache Ladungssicherung.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK