Regional für die Flotten aufgestellt

Printer
Regional für die Flotten aufgestellt

Bei der Jahrestagung des Reifennetzwerks point S wurde über zukunftsgerechtes Service ebenso gesprochen wie über das Erfolgsrezept regionaler Betriebe im überregionalen Verbund.

Advertisement

Mit 47 der derzeit etwa 55 Mitglieder im Netzwerk war ein Großteil der österreichischen point S Partner nach Anthering gekommen.

Partner der Leasinggesellschaften
Das Netzwerk, laut Eigenauskunft "bevorzugter Kooperationspartner aller Leasinggesellschaften", rühmt sich nicht zuletzt, optimal auf die Bedürfnisse von Fuhrparks eingehen zu können. Die regional verwurzelten Betriebe sind oft im Familienbesitz, können jedoch durch ihre Vernetzung untereinander in puncto Servicequalität mit den großen Anbietern mithalten. Fuhrparkkunden ab drei Fahrzeugen wird ein strukturierter Flottenservice mit zentralem Ansprechpartner geboten.
 

Rechtssicher & vernetzt

Rechtssicher & vernetzt

Vimcar-Geschäftsführer Andreas Schneider möchte das Flottenmanagement der Zukunft neu definieren. Seine Fuhrparkverwaltungssoftware ist der erste Schritt in diese Richtung, wie er im Interview erklärt.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK