Mit Löwencharakter

Printer

Bei Peugeot hat sich sowohl technisch als auch optisch etwas getan. Den Beweis liefert der 508 -an dieser Stelle in der Version als SW, also als Kombi.

Advertisement

Im Inneren herrscht nach wie vor eine gewisse französische Gemütlichkeit, aber nicht mehr so wie früher mit altväterischer Plüschigkeit. Praktisch gibt sich das nunmehrige Topmodell der Löwenmarke in der Kombi-Variante. So lässt sich der Laderaumboden zusammenklappen. Dadurch wird ermöglicht, dass der Kofferraum unterteilt ist und Gegenstände leichter verstaut werden können. Zudem lässt sich das Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen auf 1.865 Liter vergrößern, wobei die Staufächer unter dem Kofferraumteppich mit einem Fassungsvermögen von 48 Liter berücksichtigt wurden. Gut steht dem 508 auch das 1,62 Quadratmeter große Panorama-Glasdach, das direkt an die Frontscheibe anschließt und bis zu den Fondplätzen reicht. Die Motorenpalette umfasst zwei Benziner und fünf Dieselaggregate mit einem Leistungsspektrum zwischen 112 und 204 PS. Der 1,6-Liter-Diesel steht auch in einer e-HDi-Version, also mit einem Start-Stop-System, zur Verfügung. Gewählt werden kann weiters zwischen vier Ausstattungsvarianten. Der Einstiegspreis in die Welt des Peugeot 508 SW beträgt 26.700 Euro.

Das dreckige Dutzend

Das dreckige Dutzend

Der bahnfreie Montag zeigte dank kilometerlanger Staus die wahren Gründe auf, woran eine Mobilitätswende in Wirklichkeit scheitern würde. Und warum eine Lösung so schwierig ist.

Erfahren Sie mehr