• Home
  • News
  • Michael Wahl neuer Director Customer Services bei Mercedes-Benz Österreich Vans

Michael Wahl neuer Director Customer Services bei Mercedes-Benz Österreich Vans

Printer
Michael Wahl neuer Director Customer Services bei Mercedes-Benz Österreich Vans

Seit 2011 im Betrieb, möchte der gebürtige Oberösterreicher den Fokus auf individuelle Kundenbetreuung legen.

Advertisement

Seit 15 Jahren bei Mercedes-Benz Österreich beschäftigt, leitete Michael Wahl zuletzt den Bereich Netzentwicklung sowie den Gebrauchtwagenvertrieb der Sparte Vans. Seinen Fokus als neuer Director Customer Services Vans möchte Wahl Schwerpunkte bei der kontinuierlichen Verbesserung und Optimierung der Kundenerfahrung legen. Er berichtet an Mercedes-Benz Österreich Vans Managing Director Michael Jopp. Er folgt damit Wolfgang Bayer, der in die Retailorganisation wechselt. "In meiner neuen Rolle setze ich verstärkt auf Verständnis für die individuellen Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden. Dabei steht Lösungsorientierung für mich im Vordergrund, ebenso wie Dankbarkeit für das Vertrauen der Kund:innen - eine Grundhaltung, um das Mercedes-Benz Kundenerlebnis zu etwas Besonderem zu machen. Dabei spielen das eingespielte Team und die mittlerweile 105 langjährig loyalen und erfolgreichen Mercedes-Benz Servicestandorte die Schlüsselrolle.“

Wahl absolvierte 2009 sein Wirtschaftsstudium an der Johannes-Kepler-Universität in Linz und an der WU in Wien und verfasste parallel seine Diplomarbeit im Bereich After-Sales der „Daimler AG“ in Stuttgart. Bei Mercedes-Benz Österreich ist er im Bereich Digitalmarketing seit 2011 tätig, ab 2014 als Gebietsleiter im Vertrieb bei Mercedes-Benz Cars. Seit 2016 ist der 40-jährige Oberösterreicher in der Sparte Vans tätig.

 

Steuerfallen beim Elektroauto

Steuerfallen beim Elektroauto

Wer es mit einem E-Auto richtig anstellt, kann eine Menge Steuern sparen. Entscheidend ist nur, alle Regeln zu beachten, vor allem, was den Vorsteuerabzug angeht, denn immer gilt dieser bei E-Autos nicht. Wir bringen einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte.

Erfahren Sie mehr