Neuer Leichttransporter

Printer

Mit dem neuen "Transit Connect"(Markteinführung 1. Quartal 2014) bringt Ford ein leichtes Nutzfahrzeug, das auf der Architektur des Focus aufbaut.

Advertisement

Der Transit Connect vereint, so verspricht Ford, Pkw-ähnliches Design mit dem Komfort und den Eigenschaften eines robusten Transporters. Erhältlich sein wird die neu entwickelte Baureihe wahlweise in den Ausstattungslinien Ambiente und Trend sowie auch als besonders sparsame ECOnetic-Variante mit kurzem und mit langem Radstand.

Es gibt (in der Version mit langem Radstand) eine besonders breite seitliche Schiebetür, eine Trennwand mit Durchladeöffnung, einen flexiblen Beifahrerdoppelsitz (serienmäßig ab Ausstattungsvariante Trend) und ein LED-Licht zur Ausleuchtung des Laderaums. Das Laderaumvolumen beträgt entweder 2,87 Kubikmeter (kurzer Radstand) oder 3,57 Kubikmeter beim Modell mit langem Radstand.Das Motorenangebot beinhaltet einen Diesel und einen Benzin-Direkteinspritzer (75 bis 115 PS). Der Einstiegspreis (netto): 12.450 Euro.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK