Sex in der Box

Printer
Sex in der Box

Praktische Eleganz. Sinnliche Klarheit. Emotionale Effizienz. Was nach Widerspruch klingt, ist eine Synergie aus Pkw und Van. Quasi das Beste aus zwei Mercedes-Welten.

Vielseitig, vernetzt, vorbildlich: V-Klasse. Die neue Großraumlimousine soll in ihrem Segment neue Maßstäbe hinsichtlich Sicherheit, Stil, Komfort, Sportlichkeit, Funktionalität und Verbrauch setzen. Oder wie es die Designer definieren: We packed sex into the box. Kaum ein Van, der trotz üppiger Dimensionen (2 Radstände und 3 Längen) so elegant undzugleich athletisch wirkt. Ein echter Hingucker bei der schwungvoll konturierten Karosserie sind die LED-Scheinwerfer, die an die S-Klasse erinnern.

Für Business-und VIP-Shuttle-Betreiber

Der Innenraum spiegelt die Gene der C-Klasse wider: Kaum eingestiegen, fühlt man sich angenehm willkommen, perfekt bedient und wohlig beschützt. Zielgruppen für das feudal-dynamische Raumwunder sind Business-und VIP-Shuttle-Betreiber sowie Familien und Freizeitaktive. Doch die Übergänge sind fließend: "Die V-Klasse vereint gewerbliche Transporter-und private Familien-und Freizeit-Nutzung", erläutert Dirk Schmelzer, Vertriebs-und Marketingleiter Nutzfahrzeuge bei Mercedes-Benz Österreich.

Seitenwindassistent und Sitzbelüftung

Das Multitalent auf Top-Niveau wartet mit vielen Alleinstellungsmerkmalen auf. Einige Highlights: Der serienmäßige Seitenwind-Assistent unterstützt auf der windzugewandten Seite durch gezielte Bremseingriffe den Geradeauslauf. Die Heckscheibe ist separat zu öffnen, die Heckklappe elektrisch zu betätigen. Mittels Agility Select Schalter beim Automatikgetriebe kann der Pilot zwischen 4 Fahrmodi wählen,für den gezielten Komfort oder Fahrspaß. Eine aktive Sitzbelüftung und die Dreizonen-Klimaautomatik garantieren zu jeder Jahreszeit eine angenehme Temperatur.

Neue Verbrauchsmarken

Die 3 Diesel-Motoren (V 200 CDI, V 220 CDI, V 250 BlueTEC) bei Markteinführung zählen zu den sparsamsten ihrer Klasse. Sie verbrauchen bis zu 30 Prozent weniger Kraftstoff als die Vorgänger -bei gleicher Leistung. Beispielsweise 5,7 Liter/100 km und 149 g CO2/km beim V 220 CDI mit 163 PS. Die Markteinführung der neuen V-Klasse erfolgt im Juni, die Preisliste startetvoraussichtlich bei 48.500 Euro.

Mercedes V-Klasse

Grundmodell Diesel: 200 CDI


Hubraum |Zylinder 2.143 cm3 | 4

Leistung 136 PS (100 kW) bei 3.800/min

Drehmoment 330 Nm bei 1.200-2.400/min

Beschleunigung |Vmax 13,8 s |183 km/h 9,1 s |206 km/h

Getriebe |Antrieb 6-Gang man. | Hinterrad

Ø-Verbrauch |CO2 6,1 l Diesel |159 g/km

Kofferraum |Zuladung k.A. k.A.

Basispreis |NoVA ca. 48.500€ (inkl.)



Topmodell Diesel: 250 BlueTEC

Hubraum |Zylinder 2.143 cm3 | 4

Leistung 190 PS (140 kW) bei 3.800/min

Drehmoment 440 Nm bei 1.400-2.400/min

Getriebe |Antrieb 7-Gang aut. | Hinterrad

Ø-Verbrauch |CO2 6,0 l Diesel |157 g/km

Kofferraum k.A.

Basispreis |NoVA k.A.

Das gefällt uns: Oberklasse-Niveau im XL-Format

Das vermissen wir: leichtere Sitze für den einfachen Ein-und Ausbau

Die Alternativen: VW Multivan, Ford Tourneo Custom

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK