Adam für China

Printer

Auch Kleinwagen verkaufen sich prima in Fernost. Laut chinesischen Medien möchte General Motors deshalb den Opel Adam ab 2015 unter dem Buick-Label anbieten.

Advertisement



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK