Flottenpromi des Monats

Printer

Claudia Schiffer

Advertisement

Sie wurde aufüber 500 Titelseiten abgebildet und zählt auch mit 43 Jahren zu den weltweit bekanntesten deutschen Models. Nun wirbt claudia Schiffer für Opel.

Sie war Karl Lagerfelds Muse, ein Victoria "s Secret-Engel und das Werbegesicht von Pepsi, H&M, Luis Vuitton und L"Oréal. Und sie zierte als erstes Model die Titelblätter der Lifestyle-Revue Vanity Fair, dem Musikmagazin Rolling Stone und der renommierten Tageszeitung New York Times. Keine Frage: Claudia Schiffer gehört auch nach 25 Jahren im Model-Business zu den Erfolgreichsten der Branche.

In ihrer jüngsten Rolle verkörpert sie das deutsche Gesicht von Opel in Europa und komplettiert damit das Testimonial-Team rund um Fußballtrainer Jürgen Klopp, Motorradrennfahrer Valentino Rossi und Musiker Bryan Adams.

In kurzen, emotionalen TV-Spots stellt Schiffer seit Jänner die Einzigartigkeit deutscher Ingenieurskunst, das emotionale Design und das überzeugende Preis-Leistungs-Verhältnis der Opel-Fahrzeuge zur Schau. Vor allem aber soll Schiffer dem Slogan "Made in Germany" und der Marke neue Leidenschaft einhauchen.

Die gebürtige Rheinländerin steht übrigens nicht das erste Mal für einen Autohersteller vor der Kamera. Im Jahr 1998 stieg sie in weißen Spitzendessous in einen Citroën Xsara und verkörperte den schönsten Crashtest-Dummy der Welt. Weil die Schönheit damals jedoch keinen Führerschein hatte, stellte der französische Hersteller die Werbespots nach ein paar Monaten ein. (PSP)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK