• Home
  • Auto
  • Ducato, Jumper und Boxer: Frische Optik

Ducato, Jumper und Boxer: Frische Optik

Printer
Ducato, Jumper und Boxer: Frische Optik

Fiat Ducato

Fiat erneuert den Ducato. Parallel dazu frischen auch Citroen und Peugeot ihre Transporter Jumper und Boxer auf.

Advertisement

Wem Renault Trafic, Opel Vivaro, Mercedes Vito zu wenig Platz, Nutzlast und Laderaumlänge bieten, der sollte einen Blick auf den neuen Citroen Jumper, Fiat Ducato und Peugeot Boxer werfen. Die Baukasten- und Technik-Drillinge (alle basieren auf dem Fiat Ducato) stehen nämlich schon ab Juni in aufgefrischter Optik und überarbeiteten Motoren bei den Händlern.

 

Bei Zuladung und Laderaumvolumen ändert sich hingegen nichts. Die nunmehr sechste Generation des Ducato unterscheidet sich vom Vorgänger unter anderem durch unterschiedliche Farben für den Kühlergrill, einen Unterfahrschutz, neue 16 Zoll-Leichtmetallräder, LED-Scheinwerfer sowie einen neuen, dreiteiligen vorderen Stoßfänger, der günstiger zu reparieren sein soll.

 

Im Innenraum stehen nun drei Designstufen (Classic, Techno und Lounge) zur Auswahl. Ebenso wurden die Sitze in Punkto Optik und Komfort überarbeitet. Bei den Motoren setzt Fiat auf vier Vierzylinder-Turbodiesel. Der Einstiegsdiesel leistet 115 PS und ist mit einem 5-Gang-Getriebe erhältlich. Der 2,3 MultiJet-Motor wird mit 130 PS (320 Nm) und 150 PS (350 Nm) angeboten. Stärkster Motor ist das 3,0-Liter-Aggregat mit 180 PS und 400 Nm. Im Gegensatz zum schwächsten übertragen die stärkeren Motoren ihre Kraft serienmäßig mittels eines manuellen Sechsganggetriebes auf die Vorderachse. Optional steht für beide Motoren ein automatisiertes Getriebe zur Verfügung. Schade: Alle Motoren erfüllen derzeit nur die Abgasnorm Euro 5.

 

Auch beim baugleichen Citroën Jumper und Peugeot Boxer wurde das Design und das Motorenprogramm erneuert. Die Franzosen offerieren drei 2.2 Liter HDi FAP-Aggregate mit 110, 130 oder 150 PS sowie einen 3.0 Liter HDi FAP-Motor mit 180 PS.

DS 7 Crossback: Depeche Mode

DS 7 Crossback: Depeche Mode

Die Modellpalette des Citroën-Edelablegers DS ist überschaubar, Highlight ist aber ohne Frage der DS 7 Crossback. Das SUV gefällt mit seiner Andersartigkeit und erfreut mit kräftigem und sparsamem Antrieb.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK