Mit E-Antrieb über die Busspur

Printer
Mit E-Antrieb über die Busspur

In Deutschland dürfen Fahrzeuge mit Elektro- und Hybrid-Antrieb in Zukunft die Busspur benützen.

Autos mit Elektroantrieb sollen in Deutschland in Zukunft auf die Busspur benützen dürfen. Außerdem seien für die Fahrzeuge besondere Parkplätze geplant. Auf diese Eckpunkte hat sich zumindest das deutsche Bundesverkehrs- und Bundesumweltministerium für ein Elektromobilitätsgesetz verständigt, wie das Handelsblatt berichtet.

 

Neben reinen E-Autos würden demnach auch Hybrid-Fahrzeuge genießen, „sofern sie einen echten Umweltvorteil aufweisen", wie die deutsche Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) bestätigt. Voraussetzung dafür sei jedoch „eine elektrische Reichweite“, die „groß genug ist, um Alltagsfahrten emissionsfrei zu bewältigen." Den Entwurf des Elektromobilitätsgesetzes müssen die Minister noch abzeichnen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK