Joyeux Anniversaire!

Printer
Joyeux Anniversaire!

Die vier Generationen des Renault Espace

Der Renault Espace feiert heuer seinen 30. Geburtstag. Was mit einer gehörigen Portion Skepsis begann, verkaufte sich bis dato knapp 1,5 Millionen Mal.

Advertisement

Das ursprünglich von Matra entwickelte Espace-Konzept sorgte für geteilte Meinungen bei den französischen Autobauern. Vom PSA-Konzern nicht zuletzt aus Kostengründen abgelehnt, stieß die Matra-Truppe schließlich bei Renault auf Interesse. Als die erste Generation 1984 auf den Markt kam, schienen die Kritiker recht zu bekommen, im ersten Monat konnte man lediglich 9 (!) Fahrzeuge verkaufen.

 

Doch schnell entwickelte sich der Espace zum Bestseller, die Planung von 54.000 Fahrzeugen in fünf Jahren wurde deutlich übertroffen, diese Zahl wurde bereits nach drei Jahren überschritten. Bis heute baute Renault über 1,45 Millionen Espace in vier Generationen, in absehbarer Zeit soll ein Nachfolger auf den Markt kommen. Das stärkste Espace-Jahr in Österreich war übrigens 1998, wo man knapp 4.000 der „Raumfahrzeuge“ verkaufen konnte, 2013 waren es 811 Stück.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK