Weitere Variant(en)

Printer
Weitere Variant(en)

VW Golf Variant Sport

Den Golf Kombi gibt’s ab sofort auch als Rabbit und Sport.

Beide Modelle sind ab sofort bestellbar und locken mit Preisvorteilen von 1.109 Euro (Rabbit) bzw. 2.465 Euro (beim Sport).

 

Zur Ausstattung: Wie die Rabbit-Limousine basiert die Kombi-Variante auf der „Comfortline“-Ausstattung, verfügt serienmäßig also über 15-Zoll-Alus, Tempomat und Komfort-Sitzen. Der Rabbit verfügt zusätzlich über eine 2-Zonen-Klimaanlage, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht und ein Lederlenkrad. Motorisch stehen die TDI- und TSI-Motoren mit 85 bis 110 PS Leistung zur Auswahl. DSG und Allrad gibt es ebenfalls. Basispreis für den Hasen: 21.390 Euro.

 

Der Golf Variant Sport will mit der dynamischen „R-Line“-Optik sowie mit Serienfeatures wie Xenon-Licht, LED-Tagfahrlicht, Klimaautomatik, Lederlenkrad, 17-Zoll-Alurädern und abgedunkelten Seitenscheiben überzeugen. Antriebsmäßig stehen beim Sport die Benziner und Diesel von 105 bis 150 PS Leistung zur Verfügung. Auch hier gibt’s 4Motion auf Wunsch dazu. Preislich startet der Sport bei 25.780 Euro.

Neuer Pick-up-Star

Neuer Pick-up-Star

Bis dato war der VW Amarok der einzige Pick-up im Segment mit einem Sechszylinder-Turbodiesel. Nun zieht Mercedes mit der aufgerüsteten X-Klasse nach, ein gelungenes Package.

Erfahren Sie mehr
Tesla Model 3: Der erste Test

Tesla Model 3: Der erste Test

Vor ziemlich genau drei Jahren stellte Tesla das Model 3 vor und löste damit einen nie gekannten Vorbestellungs-Run auf ein Auto aus. Jetzt rollen die ersten Exemplare auf Europas Straßen, FLOTTE hat bereits erste Testkilometer gesammelt.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK