Mercedes mobilisiert Miss

Printer
Mercedes mobilisiert Miss

Julia Furdea, frischgebackene Miss Austria, fährt jetzt eine weiße Mercedes A-Klasse.

Julia Furdea, frischgebackene Miss Austria, fährt jetzt eine weiße Mercedes A-Klasse.

Der A 180 wurde von den österreichischen Mercedes-Benz Händlern zur Verfügung gestellt und gehört nun der amtierenden Miss Austria. „Ein Duo, das perfekt zusammenpasst“, sagen Thomas Teissl, Junior-Chef des Autohauses Teissl in Klagenfurt und Adolf Eizenberger, Verkaufsleiter von Pappas Oberösterreich, die stellvertretend die A-Klasse übergaben.

 

Ihr neues Fahrzeug wird die 20jährige in den kommenden Monaten mobil machen. Im Herbst wird sie an der Uni Wien ihr Studium aufnehmen und als Miss Austria im ganzen Land unterwegs sein. Shootings, Kampagnen, VIP-Einladungen, Modeschauen und Charity- Einsätze stehen bei Julia Furdea auf dem Programm. Im Dezember geht es für sie einen Monat lang nach London zur Miss World Wahl.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK