Eine sexy Sache

Printer

Wer kennt sie nicht, die knallgelben Taxis der New Yorker City. Fast ebenso berühmt und berüchtigt sind auch deren Fahrer aus aller Herren Länder.

Nun haben sich die Männer dem guten Zweck verschworen und präsentieren ihren eigenen Striptease- Kalender. Das Ergebnis ist nicht wirklich sexy, aber einzigartig: Stolz präsentieren sie Brusthaar und Wampe vor oder auf ihren Arbeitswerkzeugen -den Yellow Cabs. Erfrischend: Schließlich kennt man Waschbrettbäuche von Feuerwehrmännern, Sportlern und Jungbauern schon zur Genüge. Erhältlich ist der Monatskalender für nur knapp 15 Dollar auf www.nyctaxicalender.com. Alle Einnahmen kommen der "University Settlement" zugute, einer Organisation, die Immigranten und bedürftige Familien bei der Finanzierung von Wohnungen und Ausbildung unterstützt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK