• Home
  • Auto
  • Mondeo: Längere Service-Intervalle

Mondeo: Längere Service-Intervalle

Printer
Mondeo: Längere Service-Intervalle

Der neue Ford Mondeo

Mit der nächsten Auflage des Flaggschiffs führt Ford längere Wartungsabstände ein.

Die Version des neuen Modeo mit dem 2,0-Liter-Dieselmotor muss nur alle zwei Jahre oder alle 30.000 Kilometer zum Wartungscheck. Damit verlängert sich der Serviceintervall deutlich - war dieser zuvor alle 20.000 Kilometer oder einmal pro Jahr nötig.

Die Wartungskosten verringern sich im Vergleich zum Vorgängermodell mit gleichem Motor um rund 25 Prozent oder 370 Euro bei einer angenommen Laufleistung von 120.000 Kilometern in 3 Jahren. Stefan Wieber, Direktor Gewerbe- und Großkundengeschäft der Ford-Werke GmbH: "Das bedeutet bares Geld insbesondere für unsere Firmen- und Gewerbekunden. Diese effektive und langfristige Kostenersparnis ist ein weiteres starkes Verkaufsargument für den neuen Ford Mondeo."

 

Die Dieselvarianten des Modeo leisten mit 1,6 bzw. 2,0 Liter Hubraum 115, 150 und 180 PS.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK