• Home
  • Auto
  • Twizy und Zoe kommen ins Museum

Twizy und Zoe kommen ins Museum

Printer
Twizy und Zoe kommen ins Museum

Renault hat dem Technischen Museum Wien je ein Exemplar des rein batterie¬betriebenen Fünftürers ZOE und des Elektrozwergs Twizy für die neue Dauerausstellung „Mobilität“ überlassen, die ab 28. November zu besichtigen ist.

Die Schau vermittelt auf 3.000 Quadratmetern das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Neben historischen Exponaten wie einem Wagen der Pferdeeisenbahn Budweis-Linz-Gmunden und dem legendären Gleiter des Flugpioniers Otto Lilienthal sind auch aktuelle Innovationen zu sehen. Im Kleinkinderbereich „mini mobil“ können kleine Museumsbesucher im Elektro-Zweisitzer Renault Twizy probesitzen und verschiedene Fahrzeugfunktionen ausprobieren und machen dabei spielerisch erste Erfahrungen mit der Elektromobilität.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK