voestalpine auf Einkaufstour

Printer
voestalpine auf Einkaufstour

"Mit dem Zukauf wir die kundenspezifische Wertschöfungskette an Premiumqualitätsgütern weiter vertieft und der strategischen Ausrichtung der Division, sowie den Anforderungen des Marktes, Rechnung getragten", sagt Franz Kainersdorfer, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Chef der Metal Engineering Division.

Die voestalpine erweitert das Produktportfolio und kauft Drahthersteller in Italien.

Advertisement

Der Spezialdrahthersteller Trafilerie Industriali S.p.A., mit Sitz in Nervesa della Battaglia in der Provinz Trevisio, wurde von der voestalpine AG zu 100 Prozent übernommen. Die von Trafilerie Insdustriali erzeugten Drähte sollen dem Unternehmen eine zusätzliche Stärkung im Bereich gezogener Drähte für die Automobilindustrie ermöglichen. Das aufgekaufte Unternehmen beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und konnte 2013 43,8 Mio Euro Umsatz erwirtschaften. Der zukünftige Name wird auf voestalpine Trafilerie Industriali S.p.A. lauten.