Neues Gesicht für 7-Sitzer

Printer

Nach nur rund zwei Jahren Bauzeit hat Toyota seinem siebensitzigen Hybrid-Flaggschiff einen optischen Aufputz spendiert. Neben neuen Rücklichtern wurde dem Prius+ auch das neue Markengesicht transplantiert.

So sitzt das Toyota-Emblem ab sofort zentral im neuen, oberen Kühlergrill. Ebenfalls neu sind die LED-Scheinwerfer, bei denen ein einzelner zylindrischer Leuchtprojektor sowohl für das Fern-als auch für das Abblendlicht verantwortlich ist. Der größere, untere Kühlergrill in Trapezform und die überarbeiteten Stoßfänger sollen die Breite des Fahrzeugs betonen und etwas mehr Dynamik vermitteln. Im Innenraum sind indes neue Materialien eingezogen: Die Knöpfe der Klimaautomatik sind nun in Anthrazit-Metallic ausgeführt, die Türgriffe und die Lüftungsdüsen in der Mittelkonsole strahlen in einer Chrom-Optik.

Schneller und günstiger

Schneller und günstiger

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich fordert eine einheitliche dreiphasige Lademöglichkeit bei E-Autos. Das würde die Ladezeit verkürzen und damit das Stromtanken günstiger machen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK