• Home
  • Auto
  • 6. Generation des Dauerbrenners

6. Generation des Dauerbrenners

Printer
6. Generation des Dauerbrenners

2,87 Millionen Vitara hat Suzuki seit 1988 verkauft, im März startet die 6. Generation.

Die Erwartungen der Japaner sind hoch, 70.000 Kunden sollen sich in Europa jährlich für das kompakte SUV entscheiden, 2.500 davon in Österreich. Die Motorenpalette ist überschaubar, ein Benziner und ein Turbodiesel mit je 120 PS stehen zur Wahl, beide entweder mit Front- oder Allradantrieb. Besonderen Wert legt Suzuki auf die Individualisierung des Vitara, 14 verschiedene Farbkombinationen für innen und außen sorgen für einen peppigen Auftritt.

 

Beeindruckend das geringe Gewicht – je nach Ausstattung zwischen 1.075 und 1.295 kg – das dem Vitara nicht nur zu Agilität sondern auch einem niedrigen Verbrauch verhilft. Die Preisliste des ab März erhältlichen Kompakt-SUV beginnt bei 17.990 Euro für den 2WD Benziner, die 4WD-Version kostet 2.000 Euro mehr.

 

Ein ausführlicher Fahrbericht folgt in der FLOTTE & Wirtschaft 04/2015.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK