Akkus funktionieren tadellos

Printer
Akkus funktionieren tadellos

Fünf Jahre nach Markeinführung und nach mehr als 35.000 verkauften Leaf in Europa zieht Nissan in puncto Batteriehaltbarkeit eine positive Bilanz.

Advertisement

Lt. Nissan stehe nun auf Basis der Nutzerdaten fest dass „ 99,99 Prozent aller Batterien der rein elektrisch angetriebenen Familienlimousine sind weiterhin voll funktionstüchtig“ seien. V-Skeptiker hätten noch bei der Einführung prognostiziert, dass „die Batterien bereits nach drei Jahren komplett ausgetauscht werden müssen“ oder „die Speicherkapazität bei Leaf Modellen mit hoher Laufleistung schon im ersten Jahr deutlich absinkt.“

Beides sei nicht eingetreten.

 

Vielmehr sei die Ausfall- oder Fehlerquote der Stromspeicher mit unter 0,01 Prozent kaum messbar. Insgesamt habe Nissan nur drei fehlerhafte Batterien aufgedeckt – ein Bruchteil der Pannen, die jedes Jahr bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren verzeichnet werden. Der Nissan Leaf wurde 2010 als eines der ersten Großserien-Fahrzeuge mit rein batterieelektrischem Betrieb vorgestellt. Die für den europäischen Markt in Sunderland/GB gefertigte Limousine ist mit weltweit über 165.000 verkauften Einheiten das erfolgreichste Elektroauto aller Zeiten.

Ganz oder gar nicht

Ganz oder gar nicht

INSTADRIVE-Gründer Philipp Halla gilt als Vorreiter in der österreichischen E-Mobilitätsbranche. Wir trafen ihn zum Gespräch über träge Car-Policy-Regelungen, Kostenvorteile von Elektroautos und E-Autos für Mitarbeiter, die eigentlich keinen Anspruch auf ein Firmenfahrzeug hätten.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK