Der 130.000-Euro-Ring

Printer
Der 130.000-Euro-Ring

Dieter Erxleben mit dem kleinen Ring der für große Kosten sorgte.

Jede Frau würde sich über so einen Ring freuen. Der Volkswagenkonzern jedoch nicht. Durch eine simple Idee halfen zwei Volkswagen-Mitarbeiter im sechsstelligen Bereich zu sparen.

Advertisement

Dieter Erxleben und Dietmar Schulze wurden vom Volkswagen-Ideenmanagement für die Idee des Monats ausgezeichnet. Der Vorschlag der beiden in der Qualitätssicherung in Wolfsburg tätigen Mitarbeiter war genauso einfach wie genial.

 

So werden die Fahrzeugschlüssel nicht wie bisher üblich mit einem Metallring ausgeliefert, sondern nur mit dem Kunststoffband auf dem zum jeweiligen Auto Informationen wie Fahrzeugidentnummer aufgedruckt ist.Allein bei den Modellen Golf, Golf Sportsvan und Tiguan spart VW dadurch rund 130.000 Euro pro Jahr ein.

 

Generell kann sich die Bilanz des VW-Ideenmanagement sehen lassen. So wurden im vergangenen Jahr 66.260 Verbesserungsvorschläge eingebracht, durch die 111,6 Mio. € eingespart werden konnten. Die Prämien für die Ideengeber lagen bei 21,7 Mio. €.

DS 7 Crossback: Depeche Mode

DS 7 Crossback: Depeche Mode

Die Modellpalette des Citroën-Edelablegers DS ist überschaubar, Highlight ist aber ohne Frage der DS 7 Crossback. Das SUV gefällt mit seiner Andersartigkeit und erfreut mit kräftigem und sparsamem Antrieb.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK