rundum flexibel

Printer

Gerade die vielzahl der import-und exportmöglichkeiten von fuhrparkrelevanten Daten in beziehungsweise aus anderen Programmen bestimmt die Flexibilität von softwaresystemen. Genau diese eigenschaft zeichnet arithmetica Fleet solution aus.

Flexibilität und Kompatibilität waren zwei der wichtigsten Aspekte bei der Entwicklung der arithmetica Fleet Solution", sagt Mag. Christoph Krischanitz, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens arithmetica, und ergänzt: "arithmetica Fleet Solution kann in Unternehmen, die keine anderen EDV-Lösungen haben, aber auch in Unternehmen mit etablierten Verrechnungssystemen eingesetzt werden. So kommuniziert arithmetica Fleet Solution unter anderem mit SAP, Microsoft NAV, Microsoft AX."

Aktiver und passiver Datenaustausch

Was bedeutet das? Mittels eines selbstentwickelten Schnittstellenmanagers können Dateien in verschiedene Formate (z. B. csv, txt, xls, xlsx, xml etc.) sowohl exportiert als auch importiert werden. Krischanitz: "Ein Vorteil ist, dass so keine doppelte Datenerfassung notwendig ist. Der Kunde kann seine Daten immer und einfach aus dem System holen und weiterverarbeiten, zumBeispiel Diagramme und Auswertungen in Excel erstellen." Darüber hinaus kann der Kunde auch vorhandene Daten im Rahmen einer Datenmigration ins System übernehmen, wodurch Datenverlust vermieden wird. "Beim Import in unser System werden definierte Validierungen gestartet. Dies bedeutet: Beim Einspielen von Tankdaten etwa wird die inhaltliche und zeitliche Richtigkeit der Kilometerstände, die Menge des verbrauchten Sprits und so weiter überprüft", so der arithmetica-Geschäftsführer. Sofern alle Daten korrekt sind, werden diese im Anschluss automatisch an das Verrechnungssystem weitergeleitet. Das spart zusätzlich Aufwand und Kosten.

FLOTTE&Wirtschaft stellt die Funktionen der innovativen Software in einer Serie vor. Lesen Sie das nächste Mal, welche Vorteile Ihnen die Payper-Use-Variante bietet.

Das große Fuhrpark-ABC

Das große Fuhrpark-ABC

Nur wer versteht, wovon gesprochen wird, kann auch mitreden. Deshalb präsentiert Ihnen FLOTTE.at das große Leasing- und Fuhrpark-ABC, in dem sämtliche Schlüsselwörter verständlich erläutert werden.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK