Neuer Nobelhobel von Ford

Printer

Das Wichtigste zu Beginn: Beim neuen Ford Mondeo Vignale handelt es sich nicht bloß um die nobelste Ausstattungslinie, sondern auch um ein geschnürtes Servicepaket. Denn wer den neuen Überdrüber-Ford, der innen mit feinstem Windsor-Leder, elffach einstellbaren Sitzen und poliertem Aluminium ausstaffiert ist, kauft, kann sich bei Fahrzeuginspektionen oder Werkstattterminen auch auf einen Hol-und-Bring-Dienst sowie den rund um die Uhr erreichbaren "One Call"-Kundendienst freuen.

Advertisement

Klar, wer schon bei Materialien und Verarbeitung nicht spart, drückt auch die potentesten Motoren unter die Haube. So geht der Edel-Mondeo ab September mit drei Benzin-und Dieselmotoren (180-240PS) sowie einer Hybridvariante (Systemleistung: 187 PS) an den Start. Die Preise starten in Österreich bei 43.100 Euro.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK