elektro-engel in wien unterwegs

Printer

DerÖAMTC erweiterte im Juni seine Pannendienst-Flotte in wien um zwei e-Bikes, damit werden nicht nur gestrandete Autofahrer, sondern auch Radfahrer wieder flott gemacht.

DerÖAMTC wird seinem Namen als "Mobilitätsclub" künftig noch mehr gerecht, ab sofort kommen in Wien zwei Pannenhelfer auf E-Bikes zum Einsatz. Die Pannen-E-Biker versehen dabei ihren Dienst in den Bezirken 1 bis 9 sowie 20, von Montag bis Freitag zwischen 7.30 und 19.00 Uhr.

87 Prozent aller Defekte konnten behoben werden

Verbandsdirektor Dipl.-Ing. Oliver Schmerold ist vom neuen Konzeptüberzeugt: "Mit einem E-Bike als Einsatzfahrzeug kann man die Vorteile im städtischen Verkehr nutzen: Keine Staus, weniger Einbahnen, weniger Fahrverbote und flexiblere Haltemöglichkeiten beim Fahrzeug des Mitglieds ermöglichen eine rasche Pannenhilfe für alle Fahrzeuge inklusive Fahrräder." Mit dem im kleinen Anhänger mitgeführten Werkzeug konnten die Pannenhelfer bisher 87 Prozent aller Defekte beheben, die Ausrüstung wurde auf die Pannenstatistik in Wien abgestimmt.

einsatz zwischen April und september

Zum Einsatz kommen die E-Bikes zwischen April und Ende September, auch bei Regen soll mit entsprechender Kleidung gefahren werden. Die Biker sind allesamt ausgebildeteÖAMTC-Pannenhelfer, die weiterhin auch Dienst mit dem Auto versehen. Das Konzept, so Schmerold, habe auch in den Bundesländern Anklang gefunden, in Linz überlege man bereits, ebensolche Pannen-E-Bikes einzusetzen. Die Elektro-Engel sollen nicht nur Autos, sondern auch andere Fahrräder und E-Bikes wieder flottmachen. (STS)

Schneller und günstiger

Schneller und günstiger

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich fordert eine einheitliche dreiphasige Lademöglichkeit bei E-Autos. Das würde die Ladezeit verkürzen und damit das Stromtanken günstiger machen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK