Business-Kutsche mit 218 PS

Printer

Nach dem Golf jetzt also der Passat: Ab dem Frühjahr 2016 soll der Firmenwagenliebling ebenfalls als Plug-in-Hybrid bei den Händlern stehen. Angetrieben wird er von einem 156 PS starken 1,4-Liter-Turbobenzin-Direkteinspritzer und einem Elektromotor mit 115 PS -macht in Summe 218 PS Systemleistung.

Advertisement

Und die machen ordentlich Dampf: In 7,5 Sekunden soll der Passat GTE auf Tempo 100 beschleunigen und bis zu 217 km/h schnell sein. Eine Distanz von 50 Kilometern soll mit vollen Akkus rein elektrisch zurückgelegt werden können -im Kombibetrieb soll die Gesamtreichweite sogar bis zu 1.100 Kilometer betragen. Was der Passat in Österreich kosten soll, steht derzeit noch nicht fest.

Fuhrparksoftware: So einfach kann's sein

Fuhrparksoftware: So einfach kann's sein

Die Verwaltung eines Fuhrparks nimmt nicht unerheblich viel Zeit in Anspruch, erst recht, wenn dieser dutzende Fahrzeuge umfasst. Statt frustriert mit Ordnern zu jonglieren und Excel-Listen zu wälzen, bietet sich eine Fuhrparksoftware an. Wir unterziehen das Angebot von Avrios einem Praxis-Check.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK