1 Million für seltene Cobra

Printer
1 Million für seltene Cobra

Ein Spitzenpreis wurde auf der jüngsten Dorotheum-Auktion „Klassische Fahrzeuge und Automobilia“ erzielt: Eine Shelby Cobra Mk I, Bj. 1963, wurde um über 1 Million Euro versteigert.

Die Versteigerung ging kürzlich im Rahmen der Classic Expo am Messegelände Salzburg über die Bühne. Wie das Dorotheum mitteilt, war diese Oldtimer-Auktion die bis dato erfolgreichste des Hauses. Geprägt war sie von einer hohe Verkaufsrate ( 95 %), hervorragenden Ansteigerungen und starkem internationalen Bieterinteresse.

 

Neben der Cobra (1.012.000 €) wurden für 2 weitere Fahrzeuge Spitzenpreise erzielt: Beim 1960 produzierten 250 GT Pininfarina Coupé von Ferrari klingelte die Auktionsglocke erst bei 572.000 €. 379.500 € bewilligte ein Autoliebhaber für ein unrestauriertes Exemplar der Rallye-Legende mit Renngeschichte, Lancia Stratos HF Gruppe 4 aus 1974.

 

187.000 € machte ein Käufer für einen Porsche 356 Pre A (Bj 1954) locker, 160.600 € war einem Bieter ein 1956 Mercedes-Benz 300c Cabriolet D wert. Für 121.000 € wechselte ein Lancia Aurelia B20 Gran Turismo 2500 Serie 3 seinen Besitzer wogegen angesichts dieser Preise 16.800 € für einen 1968 Chevrolet Camaro 327 V8 Convertible günstig erscheinen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK