Staatsoper fährt Lexus

Printer
Staatsoper fährt Lexus

v.l.: Kirill Kourlaev, Olga Esina, Rebecca Horner, Herbert Lippert, Direktor Dominique Meyer

Seit dem Jahr 2000 verbindet Lexus und die Wiener Staatsoper eine Kooperationsvereinbarung.

„Mit der Wiener Staatsoper haben wir einen langjährigen Partner, der die Werte der Premium Marke Lexus widerspiegelt: Die Hingabe zur Perfektion und Einmaligkeit“ sagt Anja Frey-Winkelbauer, Geschäftsführerin von Lexus Österreich. Zweimal jährlich lädt Lexus seine Kunden zu exklusiven Premieren in das Haus am Ring. Darüber hinaus stellt der General- und Kultursponsor auch Fahrzeuge zur Verfügung: Kürzlich übernahm Staatsoperndirektor Dominique Meyer einen neuen Lexus GS 250.

Ford Capri: Nach Mustang-Muster

Ford Capri: Nach Mustang-Muster

Im Jänner 1969 stellen die Ford-Werke Köln und Dagenham das - ebenso wie der ein davor Jahr präsentierte Escort - gemeinsam für die Zielgruppe Familien entwickelte Coupé Capri vor, das bereits ab März 1969 die Marke im Sporteinsatz positionierte.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK