Frey zeigt NSU-Sammlung

Printer

In der Salzburger Niederlassung in der Aigner Straße 57-61 macht der österreichische Toyota-, Aston- Martin-und Lexus-Importeur Friedrich Frey nun seine weltgrößte NSU-Motorrad-Privatsammlung rarer Zweiräder Interessierten öffentlich zugänglich. Zu sehen gibt es insgesamt elf NSU-Motorräder, sechs Motoren und -als besondere Rarität -drei Bridgestone-Motorräder (die einzigen in Europa).

Ein Foto-Fundus rundet die Ausstellung ab.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK