Sixt fällt auf

Printer
Sixt fällt auf

Flughafen München, Parkhaus P20 des Terminal 2

Wieder einmal fällt Sixt mit einer ausgefallenen Werbung auf.

Advertisement

Nach vorrangegangenen Flughafeninstallationen mit der „Sixt-Rakete“ auf der Airport Plaza in München, dem „Sixt-Tower“ in Hannover und den „Sixt-Giraffen“ am Flughafen Düsseldorf ist die aktuelle Werbeinstallation am Parkhaus P20 des Terminal 2 am Flughafen München zu sehen.

 

Auf 2 jeweils 240 m2 großen Werbeflächen suchen nach links und rechts bewegende Augenpaare nach „ernstzunehmender Konkurrenz“.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK